Category Archives: Beziehung leben

Langjährige Beziehungen geraten in Krisen. Das ist unausweichlich. Wie sie trotzdem gelingen erfahrt in diesen Blogbeiträgen.

Empty Nest Syndrom – den eigenen Weg gehen

Schon seit Monaten geht es Anna* nicht gut, sie weiß auch genau seit wann. Als der gemeinsame Sohn zu Hause auszog, war da plötzlich diese unerwartete Leere. Zwar hatte sie schon befürchtet, dass es nicht leicht werden würde, aber dass es so schlimm kommen kann, war ihr nicht klar. Anna ist vom Empty Nest Syndrom…

weiterlesen →

Probleme mit erwachsenen Kindern

Probleme mit erwachsenen Kindern

„Ich glaube meine Tochter hasst mich“ mit diesen Worten beginnt die zweite Sitzung mit Hildegard*, einer wirklich verzweifelten mittlerweile fast 70jährigen Frau. „Wir können nicht miteinander reden, ohne dass sie aufbrausend und vorwurfsvoll wird. Mein Herz macht das nicht mehr mit. Ich weiß nicht, was ich überhaupt noch sagen darf. Sie ist so schrecklich wütend,“…

weiterlesen →

Sexroboter und die Genderdebatte

Sexroboter

Ich als Sexroboter „Du bist genau richtig und wunderbar so wie du bist und ich möchte dich einfach nur glücklich machen,“ sage ich zu meinem Mann. Er runzelt die Stirn. „Welche Drogen hast du denn genommen?“  „Gar keine, aber so wäre es wohl, wenn du mit einem Sexroboter zusammen leben würdest. Danach würde ich dich…

weiterlesen →

Phubbing – Wie das Handy einsam macht und Beziehungen zerstört

Phubbing

Phubbing – Was soll das sein? Selbst, wenn du bis jetzt noch nie etwas von Phubbing gehört hast, kannst du sicher sein, dass du es selbst tust. Jedenfalls dann, wenn du ein eigenes Handy hast. Und wenn du keins hast, dann hat es garantiert schon mal jemand mit dir gemacht.  Ich erinnere mich sogar noch…

weiterlesen →

Arbeit und Beziehung

Der Vorwurf ist alt! „Dann heirat doch dein Büro“ sang schon Katja Ebstein 1980 in dem Schlager mit dem gleichnamigen Titel. Aber auch heute kommen Paare zu mir, denen es nur schwer gelingt Arbeit und Beziehung zu vereinen. Es bleibt viel zu wenig Zeit füreinander. Sie sind erschöpft und ausgebrannt. Neben den beruflichen Verpflichtungen haben sie…

weiterlesen →

Die Exfrau des Partners macht das Leben zur Hölle

Exfrau des Partners

Die Hölle – das sind die anderen Achtsamkeit ist seit Jahren ein Trend in der Persönlichkeitsentwicklung. Es gibt mittlerweile sogar von Krankenkassen finanzierte Achtsamkeitskurse und natürlich ist es auch ein schöner Zustand. Wer achtsam ist, ist sofort im Hier und Jetzt. Ein achtsamer Mensch nimmt sich selbst und seine Umgebung ganz genau wahr, er verbindet…

weiterlesen →

In langjährigen Beziehungen bleiben

In langjährigen Beziehungen bleiben

In letzter Zeit habe ich immer wieder Menschen in meiner Beratung, die sich fragen, ob sie in ihren langjährigen Beziehungen bleiben sollen oder nicht. Sie denken schon lange, dass sie eigentlich gehen müssten. Unzufrieden, einsam und unglücklich, trennen sie sich aber trotzdem nicht. Obwohl sie spüren, dass es so nicht weiter geht. Aber sie wissen…

weiterlesen →

Ich will mich ändern – aber wie?

Viele Paare kommen im Laufe ihrer langjährigen Beziehung irgendwann an den Punkt, dass sich etwas ändern muss. Meistens wissen sie nicht genau was, manchmal ist der eine oder die andere von ihnen sogar schon so weit zu sagen, ich will mich ändern. Aber sie wissen nicht, wie zur Hölle das gehen kann. Das eigene Verhalten…

weiterlesen →

Angst vor Beziehung

Angst vor Beziehung

Regiert die Angst eure Beziehung? Natürlich würde niemand sagen, dass er oder sie Angst vor Beziehung hat. Und dennoch ist es gar nicht so selten, dass wir in unseren Beziehungen zu Partnern und Familienmitgliedern angstgesteuert reagieren. Wir machen uns das nur nicht bewusst. Stattdessen nehmen wir uns zurück aus Angst, den anderen zu verletzen oder…

weiterlesen →

Was ist guter Sex?

Sexualitaet

Mit der Frage „Was ist guter Sex“ wurden wir morgens um 9 Uhr in der Weiterbildung zur systemischen Paartherapeutin begrüßt. Eine spannende Frage, die nicht so leicht zu beantworten ist und die zunächst für betretenes Schweigen in der Gruppe sorgte. Zögerlich näherten wir uns dann einer Antwort, richtig befriedigend war sie nicht. Mir persönlich kam…

weiterlesen →

Page 1 of 6